GCJZ Konstanz siteheader

Gesellschaft CJZ Konstanz e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Konstanz e.V.
Postfach 100627
78406 Konstanz

Fon 0 75 31 / 69 57 39 (Daniel Widmaier)

E-Mail gcjz.konstanz@googlemail.com
Homepage www.gcjz-konstanz.de

Mein jüdisches Jesusbild - Der Rabbi von Nazareth mit jüdischen Augen betrachtet

Vortrag von Dr. Yuval Lapide

11. Juni 2015


vhs, Astoria-Saal - 19.30 bis 21.00 Uhr
Katzgasse 7, Konstanz


Eintritt: frei für Mitglieder DIG Bodensee-Region, GCJZK und JGK

„Den Rabbi von Nazareth habe ich Zeit meines Lebens als meinen großen Bruder gesehen“. Mit diesen Worten beschrieb der jüdische Religionsethiker Martin Buber sein Verhältnis zu Jesus von Nazareth - ein Verhältnis, das von großem Verständnis, Empathie und Achtung geprägt war. Die Beschäftigung mit der zentralen Gestalt des Christentums ist für gläubige Juden keine Selbstverständlichkeit, hat sich doch im Laufe der 2000-jährigen Geschichte der Entzweiung von Juden und Christen ein großer Graben zwischen beiden Religionen aufgetan. Bei Betrachtung der biblischen Evangelien-Zeugnisse zum Leben und Wirken des Rabbis von Nazareth ergibt sich ein ganz anderes Bild: das eines großen Lehrers in Israel, der - obwohl umstritten -  ein anerkannter und angesehener Jude im Judentum seiner Zeit war. Der bekannte jüdische Bibelfachmann Dr. Yuval Lapide wird im Vortrag mit anschließender Aussprache seine profunde Sicht des Juden Jesus präsentieren.

Eine gemeinsame Veranstaltung von Deutsch-Israelische Gesellschaft Bodensee-Region, Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Konstanz e.V., Jüdische Gemeinde Konstanz, vhs Konstanz-Singen e.V. und Augustinum Überlingen