GCJZ Konstanz siteheader

Gesellschaft CJZ Konstanz e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Konstanz e.V.
Postfach 100627
78406 Konstanz

Fon 0 75 31 / 69 57 39 (Daniel Widmaier)

E-Mail gcjz.konstanz@googlemail.com
Homepage www.gcjz-konstanz.de

Frankreich unterm Hakenkreuz

Vortrag von Dr. Kersten Knipp

20. Oktober 2020


ACHTUNG: entfällt Corona-bedingt
und wird verschoben!


ACHTUNG: Corona- bedingt müssen wir den Vortrag leider auf  das nächste Semester verschieben.

Für über vier Jahre geriet Frankreich unter die Herrschaft Nazi- Deutschlands. Die Besatzer installierten eine Todesmaschinerie, der über 75 000 Juden zum Opfer fielen. Die Nazi-Herrschaft war auch darum so bitter, weil sie mit dem Vichy-Regime einer reaktionären, antisemitischen Politik zur Macht verhalf, die auch in Frankreich selbst eine lange Tradition hatte. Marschall Pétain trieb mit seiner „Nationalen Revolution“ ein weltanschaulich reaktionäres Programm voran.

Dr. Kersten Knipp ist Publizist und Journalist.

Eintritt 7 EUR · Eintritt frei für Mitglieder DIG, GCJZK, JGK, Schüler/Schülerinnen und Studierende mit Ausweis und vhs-Vortragskarte

Aufgrund der beschränkten Anzahl von Sitzplätzen ist die rechtzeitige Anmeldung für alle Veranstaltungen erforderlich: konstanz@vhs-landkreis-konstanz.de oder 07531/5 98 10 Eventuell noch frei gebliebene Plätze werden vor Veranstaltungsbeginn an Kurzentschlossene abgegeben.

Eine gemeinsame Veranstaltung von vhs Landkreis Konstanz e.V., Deutsch-Israelische Gesellschaft Bodensee-Region, Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Konstanz e.V., Jüdische Gemeinde Konstanz e.V. und Initiative Stolpersteine für Konstanz