GCJZ Konstanz siteheader

Gesellschaft CJZ Konstanz e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Konstanz e.V.
Postfach 100627
78406 Konstanz

Fon 0 75 31 / 69 57 39 (Daniel Widmaier)

E-Mail gcjz.konstanz@googlemail.com
Homepage www.gcjz-konstanz.de

Das Buch Alice: Wie die Nazis das Kochbuch meiner Großmutter raubten

Autorin Dr. Karina Urbach im Gespräch mit
Olivia Schnepf, Kulturreferentin Augustinum Überlingen

10. Oktober 2021

Augustinum - 17.00 Uhr
Mühlbachstraße 2, Überlingen


„Ich kann nicht kochen“- so erzählt Karina Urbach freimütig. „Aber in meiner Erinnerung sehe ich das Buch meiner Großmutter von Kindheit an im Küchenregal bei uns Zuhause stehen“. Meine Großmutter Alice war einst eine erfolgreiche Kochbuch-Autorin und ihre Torten, Mehlspeisen und die klassische Wiener Küche sind Teil meiner Kindheit.“ 1938 verliert die Wiener Jüdin Alice Urbach unter den National-sozialisten Heimat, Familie und Karriere. Sie flieht nach England, wo sie sich als Dienstbotin durchschlägt und später ein Flüchtlingsheim für jüdische Mädchen leitet. Mit Kochunterricht versucht sie ihre Schützlinge von den Kriegswirren abzulenken. Nach dem Krieg geht Alice nach New York, gibt Kochkurse in San Francisco und stellt im amerikanischen Fernsehen ihre besten Rezepte für Mehlspeisen und Tafelspitz vor. In einer Wiener Buchhandlung findet sie sogar ihr Buch wieder. Doch wer ist der Mann, dessen Name auf dem Umschlag prangt? Hat es den „Küchenmeister“ Rudolf Rösch je gegeben?

Karina Urbach promovierte an der Universität Cambridge. Sie war an mehreren historischen Dokumentationen u.a. des ZDF und der BBC beteiligt. Neben Sachbüchern („Hitlers heimliche Helfer“ und „Queen Victoria. Die unbeugsame Königin“) veröffentlichte sie auch den historischen Roman „Cambridge 5“, der für mehrere Preise nominiert wurde.

Eintritt 8 EUR

Eine Veranstaltung von Deutsch-Israelische Gesellschaft Bodensee-Region, Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusam-menarbeit Konstanz e.V., Jüdische Gemeinde Konstanz e.V., vhs Landkreis Konstanz e.V. und Augustinum Überlingen