GCJZ Konstanz siteheader

Gesellschaft CJZ Konstanz e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Konstanz e.V.
Postfach 100627
78406 Konstanz

Fon 0 75 31 / 69 57 39 (Daniel Widmaier)

E-Mail gcjz.konstanz@googlemail.com
Homepage www.gcjz-konstanz.de

Die Abraham-Abkommen: Ein Paradigmenwechsel und die deutsche Reaktion

Vortrag von Jörg Rensmann

13. Oktober 2022


Astoria-Saal - 19.30 bis 21.00 Uhr
Katzgasse 7, Konstanz


Eintritt frei

Am 15. September 2020 unterzeichneten Israel, die Vereinigten Arabischen Emirate und Bahrain in einer Zeremonie in Washington Friedensverträge, später kamen Abkommen zur Normalisierung der Beziehungen Israels zum Sudan und zu Marokko hinzu. Diese Vereinbarungen folgten bereits bestehenden israelischen Friedensverträgen mit Ägypten und Jordanien. Was bedeuten diese Veränderungen für Israel und die Region des Nahen Ostens? Worin bestehen Chancen und Risiken – und wie reagiert die deutsche Außenpolitik?

Jörg Rensmann ist Politikwissenschaftler und Mitglied im Vorstand des Mideast Freedom Forum Berlin. Er hat bis Oktober 2021 Seminare und Bildungsprogramme des MFFB konzipiert, darunter das von der Bundesregierung unterstützte Seminar „Bildungsbaustein Israel. Die israelische Demokratie und der Nahostkonflikt“. Seit Oktober 2021 ist er Leiter der Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus NRW – RIAS. Er hält Vorträge über die israelisch-arabischen Beziehungen, die Geschichte Israels und der palästinensischen Gesellschaft, Antisemitismus in europäischen, palästinensischen und arabischen Gesellschaften und in der UNRWA, insbesondere auch über die Rolle von Schulbüchern. Er berät Organisationen, Politiker/innen und Regierungsangestellte in strategischen Fragen der Bekämpfung des globalen Antisemitismus als Teil von Innen- und Außenpolitik. Seit Juni 2022 ist er Präsidiumsmitglied der Deutsch-Israelischen Gesellschaft.