GCJZ Konstanz siteheader

Gesellschaft CJZ Konstanz e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Konstanz e.V.
Postfach 100627
78406 Konstanz

Fon 0 75 31 / 69 57 39 (Daniel Widmaier)

E-Mail gcjz.konstanz@googlemail.com
Homepage www.gcjz-konstanz.de

Seid fruchtbar und mehret euch – betet und verdient das Brot für eure zahlreichen Kinder. Ein Einblick in das Leben berufstätiger jüdischer Mütter in Israel zwischen Tradition und Moderne

Vortrag von Dr. Annette Weisberg (Kanada)

18. Oktober 2011

vhs (Raum 0.7) - 19.30 bis 21.00 Uhr
Katzgasse 7, Konstanz


Während ihres Aufenthaltes bei ihrem Rabbiner-Sohn in Israel hat Annette Weisberg jüdische Frauen um ein Interview gebeten, die mit faszinierender Offenheit einen höchst interessanten Einblick in ihr Leben ermöglichen. Die Mehrzahl dieser Frauen ist modern- bis ultra-orthodox. Sie haben zu ihrer Berufstätigkeit oft mehr als sechs Kinder. Unter diesen Frauen findet sich auch die Schwiegertochter, Chana Weisberg, die als Autorin unter den jüdisch-religiösen Frauen sehr bekannt ist. Annette Weisberg wird einen persönlichen Einblick in das Leben berufstätiger, jüdischer Mütter in Israel von den Ultra-Orthodoxen bis zu den Säkularen vermitteln.

Dr. Annette Weisberg, als Katholikin im Nachkriegsdeutschland geboren, wanderte 1967 in die USA aus. 1968 heiratete sie einen Amerikaner jüdischer Herkunft. Die Weisbergs gehörten zu den Gründerfamilien der Reform-Jüdischen Gemeinde in Kingston, Ontario.

Gemeinsame Veranstaltung von Deutsch-Israelische Gesellschaft Bodensee-Region e.V., Gesellschaft für Christlich- Jüdische Zusammenarbeit e.V. Konstanz, Jüdische Gemeinde Konstanz und vhs konstanz-singen e.V.