GCJZ Konstanz siteheader

Gesellschaft CJZ Konstanz e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Konstanz e.V.
Postfach 100627
78406 Konstanz

Fon 0 75 31 / 69 57 39 (Daniel Widmaier)

E-Mail gcjz.konstanz@googlemail.com
Homepage www.gcjz-konstanz.de

Sweet Occupation

Lesung/Gespräch mit Lizzie Doron

12. Dezember 2017


Foyer Spiegelhalle - 20.00 Uhr
Hafenstraße 12, Konstanz


Lizzie Doron traf sich mit ehemaligen Terroristen aus den besetzten Gebieten und mit Israelis, die den Dienst an der Waffe verweigert hatten, nach deren Freilassung aus dem
Gefängnis, mit Männern, die entschlossen waren, ihrem Leben eine andere Richtung zu geben und die die „Friedenskämpfer-Bewegung“ gründeten. Aus Gesprächen mit ihnen
entstand ein ergreifendes Dokument über einst Radikale, die dem sinnlosen Hass eine Perspektive entgegensetzen: Worte sind stärker als Molotowcocktails, Handgranaten oder
Steine. Und Rettung bringen oft diejenigen, die nicht mit dem Strom schwimmen.

Lizzie Doron ist eine israelische Schriftstellerin. Sie schreibt über Menschen, die von ›dort‹ kommen, die den Holocaust überlebten und nun zu leben versuchen. In Israel. Fremd, schweigend, versehrt - und stets ihre Würde wahrend. Mit großer Behutsamkeit nähert die Autorin sich ihren Figuren und mit großem Respekt wahrt sie Distanz (Begründung des Jeanette Schocken Preis, 2007).

Eintritt: 7 EUR · ermäßigt 4 EUR
Reservierung/Kartenverkauf: Theaterkasse
Konstanz, Konzilstr. 11 · Telefon 07531-900 150

BUCHTIPP: Lizzie Doron, ‚Sweet Occupation‘, dtv premium,
ISBN 978-3-423-26150-0

Eine gemeinsame Veranstaltung von Deutsch-Israelische Gesellschaft Bodensee-Region, Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Konstanz e.V., Stadttheater Konstanz und Initiative „Stolpersteine für Konstanz - Gegen Vergessen und Intoleranz“